Skype erneut ausgefallen - User sauer

7. Juni 2011, 14:19
127 Postings

"Konfigurationsprobleme" - Gegen 18 Uhr konnte der Dienst wieder genutzt werden

Der beliebte Internet-Telefondienst Skype ist ein knappes halbes Jahr nach seinem Blackout erneut ausgefallen. Am Dienstag konnte sich eine unbekannte Zahl an Nutzern nicht einwählen. Die Situation entspanne sich langsam, teilte Peter Parkes von Skype am späten Nachmittag im Firmenblog mit, nachdem sich etliche Nutzer in Internetforen, auf Twitter und Facebook lautstart beschwert hatten. Gegen 18 Uhr konnte der Dienst wieder genutzt werden.

"Konfigurationsproblem"

"Wir entschuldigen uns für die Unterbrechung Ihrer Gespräche", schrieb Parkes. Als Grund für die Störung nannte er ein "Konfigurationsproblem". Er sprach von einer "kleinen Anzahl" an Nutzern, die betroffen gewesen seien und sich nicht hätten einloggen können.

Crash 2010

Zu Weihnachten hatte Skype seine bisher schwersten technischen Probleme erlebt. Millionen Menschen konnten ihre Verwandten oder Freunde nicht erreichen. Was als kleine Störung begann, entpuppte sich letztlich als zweitägiger Ausfall. Grund waren Software-Fehler.  Bei Skype können Nutzer untereinander kostenlos über das Internet telefonieren, auch mit Videoübertragung. Geld verdient das Unternehmen vor allem mit günstigen Anrufen zum herkömmlichen Telefonnetz. Der Dienst hat 170 Millionen aktive Nutzer. (APA/red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Skype muss erneuten Login #Fails ins Auge blicken.

  • Artikelbild
    foto: screenshot, skype
  • Zweites Update soll sagen: wir arbeiten dran...
    foto: screenshot, skype

    Zweites Update soll sagen: wir arbeiten dran...

Share if you care.