Playstation Netzwerk ist zurück auf der Spielwiese

3. Juni 2011, 12:24
7 Postings

PSN wieder in Österreich verfügbar - "Willkommen-zurück"-Paket folgt in Kürze

Obwohl Sony einen erneuten Datenklau erleidet - diesmal trifft es Sony Pictures - kann der Konzern auch gute Nachrichten melden. Sonys Playstation Netzwerk, das in den vergangenen Wochen aufgrund massiver Sicherheitslecks Opfer von Hackerangriffen wurde, läuft wie angekündigt nun auch in Europa wieder. Die seit Mitte Mai schrittweise laufende Wiederbelebung des Netzwerks ist abgeschlossen und PSN wieder in Österreich, Deutschland, Luxemburg und der Schweiz verfügbar. Laut PlayStation Blog ist der Download-Shop wieder zugänglich und der Playstation Store mit neuem Content gefüllt.
Dass durch die Attacke rund 100 Millionen Nutzerdaten, darunter Kreditkartennummern, betroffen waren, musste Sony gleich doppelt ausbaden: Sowohl Image- als auch Umsatzeinbußen waren die Folge.

Baldige Entschädigung

Laut einer Twittermeldung müssen die PSN-Kunden noch auf das "Willkommen-zurück"-Paket warten. Es befindet sich noch in der Testphase und soll bald online verfügbar sein. Zu welchem konkreten Zeitpunkt, wird Sony bekanntgeben. Damit will der Konzern den durch den Datendiebstahl entstandenen Schaden bei den Nutzern und den Ausfall des Netzwerks wieder gut machen.

Umfang

Das "Willkommen-zurück"-Paket umfasst einige kostenlose Spiele, die für PS3- und PSP-Besitzer zur Verfügung gestellt werden sollen sowie eine Monatsnutzung von Playstation Plus. PS3-Besitzer in Deutschland erhalten die Spiele Little Big Planet, Wipeout HD oder Ratchet & Clank: Quest for Booty als zwei von fünf älteren Spielen zum Download. (ez, derStandard.at, 03. Juni 2011)

  • Sony eröffnet die Spielwiese wieder.
    foto: sony

    Sony eröffnet die Spielwiese wieder.

Share if you care.