Sheffield-Rules

27. Mai 2011, 18:22
posten

Bei Sotheby's gelangen historische Archivalien des FC Sheffield zur Auktion

Auch am 28. Mai könnte die Entscheidung im Champions-League-Finale im Londoner Wembley-Stadion aus einer klassischen Standardsituation heraus erfolgen - etwa über einen simplen Freistoß oder Eckball, deren zugrunde liegenden Richtlinien 1858 (handschriftlich) bzw. 1859 (erste gedruckte Version) vom FC Sheffield, dem ältesten gegenwärtig noch existierenden Fußball-Club der Welt, entwickelt und festgelegt wurden. Am 14. Juli gelangt ein Satz dieser sogenannten "Sheffield-Rules" neben anderen historischen Archivalien (u. a. Spielprotokolle aus den 1850er-/60er-Jahren) des Amateurvereins bei Sotheby's in London zur Auktion. Allein das Regelwerk soll wenigstens 920.000 oder 1,4 Millionen Euro einspielen, die laut dem amtierenden Präsidenten Richard Tims in notwendige Baumaßnahmen, zur Sicherung der Vereinszukunft und in die Förderung des Nachwuchses investiert werden. (kron, DER STANDARD/ALBUM - Printausgabe, 28./29. Mai 2011)

  • Artikelbild
    foto: sotheby's
  • Artikelbild
    foto: sotheby's
Share if you care.