Amazon startet eigenen Mac App Store

27. Mai 2011, 09:27
6 Postings

Zum Start gibt es 250 Anwendungen und Spiele - Zum mehrfachen Download bei Amazon zwischengespeichert

Seit einigen Monaten bietet der Online-Händler Amazon einen eigenen App Store für Android-Smartphones und -Tablets an - und konkurriert so direkt mit Android-Hersteller Google. Nun folgt der nächste Markt: Amazon hat seine eigene Alternative zum Mac App Store gelauncht.

Start

In diesem finden sich zum Start exakt 51 Spiele und 201 Anwendungen, die Palette reicht dabei von Microsoft Office über Photoshop Elements bis zu "Sims 3". Ein bedeutender Teil der über Amazons "Mac Download Store" verkauften Programme findet sich nicht in Apples Mac App Store, der bisher eher auf kleinere Programme spezialisiert ist.

Unterschiede

Ähnliche strikte Vorschriften für die Aufnahme wie von Apple bekannt, scheint es bei Amazon nicht zu geben, das Unternehmen verlangt lediglich die Integration mit dem eigenen Bezahlsystem und die automatisierte Erstellung von Lizenzschlüsseln. Umgekehrt bietet Amazons Ansatz auch keine ähnlich integrierte Lösung wie jene von Apple, wo die Downloads ja zentral über iTunes abgewickelt und verwaltet werden. Eine eigene lokale Anwendung gibt es also nicht, alle Käufe werden über das Web-Interface abgewickelt. 

Ablage

Alle Käufe werden auch auf den Cloud-Services von Amazon zwischengespeichert, können also mehrfach heruntergeladen werden. Wie oft - und auf wievielen Rechern - ein Programm installiert werden kann, bestimmen die jeweiligen Hersteller. (red, derStandard.at, 27.05.11)

  • Artikelbild
    screenshot: redaktion
Share if you care.