Wiener Stadtfest eröffnete bei Regen

28. Mai 2011, 12:44
55 Postings

400 Künstler präsentieren sich bis Sonntag in der Innenstadt - Erstmals auch andere Bezirke integriert

Wien - In der Wiener Innenstadt startete am Freitagabend das 28. Stadtfest der ÖVP. Teils heftige Wolkenbrüche haben den Eröffnungsabend am Freitagabend getrübt. Trotz allem fanden sich rund 4.000 Menschen am Heldenplatz ein, um dem Auftritt von Kruder & Dorfmeister beizuwohnen. Das bekannte DJ- und Produzentenduo musste aufgrund der Witterungsverhältnisse allerdings ein verkürztes Set spielen.

Auf besseres Wetter darf das Stadtfest am Sonntag hoffen, wobei der Samstag den traditionellen Höhepunkt darstellt. Die Veranstaltung steht heuer unter dem Motto "Stadt.er.leben". Insgesamt werden 400 Künstler auftreten. Das Musik-Programm weist eine große Bandbreite auf: Popmusik gibt es genauso zu hören wie Klassik, DJ-Sounds und volkstümlichere Weisen. Als Hauptact wird Christina Stürmer am Samstagabend den Heldenplatz bespielen. Daneben gibt es an diversen Innenstadtlocations Wienerlied, Kinderprogramm und Literatur zu hören und zu sehen. 

Bezirke integriert

Neben Standorten in der City werden heuer auch einige Bezirke in das Stadtfest integriert. Am Jodok-Fink-Platz in der Josefstadt gibt es zum Beispiel Lesungen von den Autoren Thomas Glavinic und Doron Rabinovici. Auch Hietzing, Floridsdorf und die Donaustadt sind heuer Austragungsorte. Im Vorjahr besuchte rund eine Million Menschen das Stadtfest. (APA)

  • Das Stadtfest steht heuer unter dem Motto 
"Stadt.er.leben".
    foto: stadtfest wien

    Das Stadtfest steht heuer unter dem Motto "Stadt.er.leben".

Share if you care.