Twitter bestätigt Tweetdeck-Übernahme

26. Mai 2011, 11:01
posten

Soll eigenständig weiterbestehen - Investitionen geplant

Wie bereits seit Wochen spekuliert wurde, hat Twitter Tweetdeck übernommen. Die offizielle Bestätigung kam nun vom Tweetdeck-Gründer Iain Dodsworth über seinen Firmenblog: "Ich bin sehr glücklich und stolz verkünden zu können, dass Tweetdeck von Twitter übernommen wurde." Auch auf dem Twitter-Blog wurde die Übernahme bestätigt. Der Deal sei am Dienstag abgeschlossen worden und derzeit befinde man sich im Angliederungs-Prozess an Twitter.
Konkrete finanzielle Details wurden nicht preisgegeben. Angeblich soll der Mikroblogdienst 40 Millionen US-Dollar für die Übernahme bezahlt haben.

Pläne

Twitter hat bisher nicht durchblicken lassen, wie es mit dem beliebten Client des Mikroblogs weitergeht. Im Twitter-Blog heißt es, dass Tweetdeck eine "mächtige Plattform für Marken, Verleger und Händler darstellt, um Konversationen in Echtzeit zu verfolgen". Dodsworth betonte in einem Interview mit dem Tech-Portal AllThingsDigital, man werde in Tweetdeck investieren und es soll weiterhin eigenständig fortgeführt werden. Im Sinne eines Mehrwert-Angebots für die Nutzer wird Tweetdeck künftig auch weiterhin unterschiedliche soziale Netzwerke wie Facebook, Foursquare, LinkedIn und MySpace unterstützen. 

Verfügbarkeit

Der kostenlose Tweetdeck-Anwendung unterstützt Windows, Mac OS X und Linux und ist für Android sowie für das iPhone verfügbar. Geplant ist eine Version für Googles Chrome Browser und eine iPad-Version. (ez, derStandard.at, 26. Mai 2011)

  • Zwitschern nun gemeinsam: Twitter und Tweetdeck.
    foto: twitterblog

    Zwitschern nun gemeinsam: Twitter und Tweetdeck.

Share if you care.