Vaio SA: Schlankes Notebook mit hoher Auflösung

26. Mai 2011, 10:57
45 Postings

Umfangreiche Ausstattung und leichtfüßiger Auftritt - Windows 7 64-Bit als Betriebssystem

Sony hat ein neues Modell seiner Notebook-Serie Vaio S vorgestellt. Das Vaio SA mit 13,3 Zoll großem Display, zeichnet sich durch eine schlanke und leichte Bauweise aus und konkurriert unter anderem mit dem Lenovo ThinkPad X1 und Apple MacBook Air.

Scharf

Das Viao SA verbaut einen Intel Core i7-Prozessor, 4 bis 8 GB RAM, bis zu 1 TB Festplattenspeicher (alternativ 256 bis 512 GB SSD), sowie standardmäßig eine AMD Radeon HD 6630-Grafikkarte mit 1 GB Videospeicher. Das LED-Display löst mit 1.600 mal 900 Bildpunkten auf. Kamera, Speicherkarten-Reader, Fingerabdruck-Scanner, HDMI-Schnittstelle, WiFi, Bluetooth, eine hintergrundbeleuchtete Tatstatur und DVD-Brenner (Blu-ray optional) sind Teil der Basisausstattung.

Langer Atem

Mit dem Standard-Akku kommt das Notebook auf eine Betriebszeit von rund 7 Stunden, mit einem optionalen Zusatzakku sollen es 16 Stunden sein. Das magnesiumlegierte Gehäuse ist 2,4 Zentimeter dick, das Gesamtgewicht liegt bei 1,7 Kilogramm. Als Betriebssystem kommt Windows 7 in der 64-Bit-Version zum Einsatz. Derzeit wurde das Modell Vaio SA nur für den US-Markt angekündigt, der Startpreis liegt bei 1.350 Dollar. Die etwas schwächer ausgestattete Viao SB-Serie ist bereits in Österreich erhältlich. (zw)

  • Vaio SA Serie
    foto: sony

    Vaio SA Serie

  • Artikelbild
    foto: sony
  • Artikelbild
    foto: sony
Share if you care.