Apple Stores 2.0 eröffnen mit interaktiven Preisschildern

23. Mai 2011, 12:36
9 Postings

Einkaufserlebnis zum zehnjährigen Jubiläum - "Total neue Erfahrung"

In Australien jubilierte man bereits am Sonntag die Zehn-Jahres-Feier der Retail Stores. Wie Mac Prices Australia berichtet, warteten auf die BesucherInnen einige Neuerungen, über die bereits im Vorfeld spekuliert wurde.

Interaktiv

Dazu zählten iPads, auf denen Informationen zu Preisen und Funktionen abrufbar waren. Darüberhinaus können über das iPad Mitarbeiter für eine weitere Beratung gerufen werden. Apple will damit wohl das traditionelle Papier-Preisschild verabschieden. Als weitere Neuerung berichteten Kunden über die aktualisierte RetailMe iPad App, die nur für Mitarbeiter sichtbar gewesen sein soll. Als neues Feature macht außerdem eine Ankündigung von Square für ein Kreditkartenlesegerät für das iPad auf 9to5mac die Runde. Diese sollen weltweit in den Apple Retail Stores zum Einsatz kommen.

"Total neue Erfahrung"

Die Kunden scheinen sich über die interaktiven Preis- und Informationsschilder am iPad zu freuen und twittern über das Einkaufserlebnis als eine "total neue Erfahrung". Die Spekulationen ein Pre-Release von Mac OS X Lion auf den Store-Macs blieben indes unerfüllt. (ez, derStandard.at, 23. Mai 2011)

  • Der interaktive Einkaufsassistent.
    foto: mac prices australia

    Der interaktive Einkaufsassistent.

Share if you care.