Google Maps: Zahlreiche neue Funktionen für mobile Browser

22. Mai 2011, 17:50
11 Postings

Browser-Version wird noch immer von 40 Prozent aller mobilen NutzerInnen eingesetzt

Auch wenn es auf den meisten mobilen Plattformen eine eigene Google-Maps-App gibt, pflegt der Softwarehersteller doch auch eine speziell für Smartphones optimierte Browservariante der Kartenanwendung. Immerhin erfolgen auch in diesem Umfeld noch immer 40 Prozent der Zugriffe auf Google Maps über den Browser, streicht das Unternehmen die Relevanz der Weiterentwicklung hervor.

Neuigkeiten

Entsprechend liefert man nun ein aktuelles Update, das zahlreiche bei der mobilen Browser-Versiion bislang nicht verfügbare Funktionen nachreicht. So kann jetzt auch hier der eigene Standort dargestellt werden, zudem lassen sich Routen planen, egal ob man per Auto, Fahrrad, öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß unterwegs ist. Die Suchfunktion bietet Vorschläge und Autovervollständigung, beliebte Orte werden mit passenden Icons extra ausgewiesen.

Ebenen

Ist man in den eigenen Google-Account eingeloggt, werden jetzt die abgespeicherten Karten und favorisierten Orte dargestellt, auch lassen sich nun zusätzliche Ebenen wie Satellitenaufnahmen oder Verkehrsinformationen einfach hinzuschalten. Auch die Detailseiten für einzelne Orte sind wesentlich näher an der App-Version von Google-Maps als bisher, so werden jetzt auch hier Fotos, Bewertungen und Kommentare angezeigt.

Die neuen Funktionen stehen ab sofort allen NutzerInnen zur Verfügung, die Google Maps von einem mobilen Browser aus aufrufen. (red, derStandard.at, 22.05.11)

  • Die mobile Browser-Version von Google Maps wurde erheblich erweitert.
    grafik: google

    Die mobile Browser-Version von Google Maps wurde erheblich erweitert.

Share if you care.