Alser Straße wegen Straßenfests gesperrt

20. Mai 2011, 09:39
36 Postings

Straßenbahnlinien 43 und 44 werden kurzgeführt, Autoverkehr wird großräumig umgeleitet

Wien - Seit Freitagfrüh ist die Alser Straße zwischen Lange Gasse/Spitalgasse und Feldgasse gesperrt. Grund dafür ist das erste Alser Straßenfest, das von jenen Unternehmen organisiert wird, die an diesem Verbindungsweg zwischen Gürtel und Innenstadt liegen. Die Dauer der Sperre läuft bis 22 Uhr.

Da die Alser Straße an diesem Tag zur verkehrsfreien Zone erklärt wird, dürfen auch keine Straßenbahnen fahren. Die Linie 43 wird zwischen Neuwaldegg und Zimmermannplatz kurzgeführt,  die Linie 44 zwischen Dornbach und dem Johann-Nepomuk-Berger-Platz.

Auto- und Motorradfahrern empfiehlt der ÖAMTC, das Gebiet weiträumig zu umfahren. Eine lokale Umleitung erfolgt stadteinwärts über Feldgasse - Laudongasse, stadtauswärts über Spitalgasse - Mariannengasse - Mauthnergasse - Kinderspitalgasse. Der ÖAMTC befürchtet Staus im Umkreis. 

Das Programm des Fests

Von 10 bis 12 Uhr gibt es einen Frühschoppen der Blasmusikkapelle der Wiener Linien. Um 12 Uhr erfolgt die offizielle Eröffnung durch die Bezirksvorsteherinnen Veronika Mickel (achter Bezirk) und Martina Malyar (neunter Bezirk). Die Alser Straße bildet die Grenze zwischen den zwei Bezirken. Ab 12.30 Uhr wird auf zwei Bühnen ein Musikprogramm geboten, dazu gibt es spezielle Attraktionen für Kinder. Das genaue Programm des Straßenfests ist hier zu finden. (red)

  • Kurz vor neun Uhr waren noch die Aufbauarbeiten in der verkehrsfreien Alser Straße im Gange.
    foto: derstandard.at/mob

    Kurz vor neun Uhr waren noch die Aufbauarbeiten in der verkehrsfreien Alser Straße im Gange.

Share if you care.