Wienerin holt Titel bei Polsterschlacht-WM

18. Mai 2011, 11:01
18 Postings

24-Jährige setzte sich gegen sieben Konkurrentinnen durch

Wien/New York - Die Wienerin Gudrun Grondinger hat die Polsterschlacht-WM in New York für sich entschieden und Gold für Österreich geholt, berichtete die "Austrian Pillow Fight League" am Mittwoch. Durchgesetzt hat sich die 24-jährige Studentin gegen drei weitere Österreicherinnen, eine Schwedin, eine Japanerin und zwei Amerikanerinnen. Der Wettkampf wurde live via Webstream übertragen und von Boxexperten Sigi Bergmann kommentiert.

In der Finalrunde trafen die Polster von Kate Russel (US) und der Wienerin aufeinander. Die Österreicherin konnte den Kampf für sich entscheiden. Gudrun Grondinger studiert Skandinavistik und Russisch, ist jüngstes von drei Geschwistern und lebt in Wien-Währing. (APA)

  • Die österreichischen "Punching Polsters" beim Training
    foto: austrian pillow fight league/schreiner

    Die österreichischen "Punching Polsters" beim Training

Share if you care.