Fischer, Molterer, Vassilakou und Co. gingen durch ÖH-Schule

18. Mai 2011, 14:24
25 Postings

Hochschülerschaft als Karriereschmiede - Vor allem VSStÖ-Funktionäre schafften es an die Polit-Spitze

Bild 1 von 17

Mittlerweile gilt die Österreichische Hochschülerschaft kaum noch als Kaderschmiede für die Spitzenpolitik. Nachwuchspolitiker wie Laura Rudas oder Sebastian Kurz schafften den Einstieg in die Politik auch ohne vorher in Studierendenvertretungen aktiv gewesen zu sein. Das war allerdings nicht immer so. Früher galt etwa der Verband Sozialistischer StudentInnen (VSStÖ) als wichtiges Sprungbrett für hohe Politämter: Bundespräsident Heinz Fischer war in jungen Jahren Mandatar der SPÖ-Vorfeldorganisation.

Share if you care.