Antiker Sexstreik für Frieden

16. Mai 2011, 13:46
1 Posting

Sommerspiele bringen Aristophanes' Komödie "Lysistrate" und Mercedes Echerer auf die Bühne in Perchtoldsdorf

In Perchtoldsdorf (Bezirk Mödling) beginnen am Montag die Proben zur diesjährigen Produktion der Sommerspiele, der Komödie "Lysistrate" von Aristophanes in der Inszenierung von Ioan C. Toma. Die Titelrolle übernimmt Mercedes Echerer, Premiere ist am 6. Juli im Burghof.

Nach der erfolgreichen Vorjahresbilanz mit 16 ausverkauften "Hamlet"-Vorstellungen meint Barbara Bissmeier, künstlerische Leiterin der Sommerspiele, in einer Aussendung, "dass sich unsere Zuschauer nach all den Hamlet'schen Toten eine aufregende Komödie verdient haben. Sie ist zwar über 2.000 Jahre alt, leider aber immer noch aktuell: ein Krieg, der nicht enden will - durch die List und die Klugheit der Frauen jedoch ein lustvolles Happy End findet. Mit viel Komödiantik, Musik und Wein!"

Die Botschaft des Stücks ist radikal pazifistisch und appelliert an den kollektiven Widerstandsgeist: Während des Kriegs zwischen Athen und Sparta lässt Lysistrate die attischen Frauen schwören, dass sie so lange auf das eheliche Lager verzichten, bis die Männer Frieden geschlossen haben. Lampito, eine Abgesandte aus Sparta, will auch die Spartanerinnen zum Liebesstreik verpflichten. Die Athenerinnen besetzen die Akropolis und bemächtigen sich der Staatskasse. Schließlich siegen die Frauen über die Verführungskünste der Männer, der Frieden wird mit Gesang, Tanz und Trank gemeinsam auf der Burg gefeiert.

Den Dichter Aristophanes, der als Deus ex Machina über der Szenerie schwebt, verkörpert der Komponist Kurt Schwertsik, der auch die Musik zum Stück beisteuert. Seine Frau Christa Schwertsik wirkt als Kalonike mit. Ebenfalls im Ensemble: Tania Golden, Melita Jurisic, Alexandra Tichy, Peter Scholz, Sven Kaschte, Valentin Schreyer, Peter Marnul und Echerers 17-jährige Tochter Reka. Mercedes Echerer tritt außerdem am 31. Juli mit dem Solostück "Karriere" im Neuen Burgsaal auf. (APA)

  • Mercedes Echerer spielt die Lysistrate; ihre Tochter Reka ist ebenfalls im Ensemble.
    foto: standard/schöndorfer

    Mercedes Echerer spielt die Lysistrate; ihre Tochter Reka ist ebenfalls im Ensemble.

Share if you care.