"First": Frankreichs neues höchstes Haus

11. Mai 2011, 10:32
19 Postings
Bild 1 von 3
foto: wikipedia

Verglichen mit Finanzkapitalen wie London, Frankfurt, New York oder Hongkong hat Paris eine eher niedrige Skyline, und die ist mit dem Geschäftsviertel "La Defense" auch noch ziemlich weit außerhalb gelegen. Die Stadtplaner der französischen Hauptstadt legten stets Bedacht darauf, den Blick auf die eleganten Boulevards aus dem 19. Jahrhundert nicht zu trüben.
Eine Ausnahme ist der oft als "städtebauliche Dummheit" bezeichnete Tour Montparnasse. Der Büroturm im Stadtteil Montparnasse, 1972 von Roger Saubot errichtet, ist mit seinen 59 Stockwerken auf 210 Metern Höhe nach dem Eiffelturm das zweithöchste Bauwerk der Stadt und das höchste Gebäude Frankreichs. Zumindest war er das bis vor kurzem.

(Foto: Wikipedia)

weiter ›
Share if you care.