YouTube erweitert Videothek um 3.000 Hollywood-Filme

10. Mai 2011, 14:27
20 Postings

Aktuelle Titel wie "Inception" und "Despicable Me" – Filmverleih vorerst nur in den USA

Google hat seinen Filmservice YouTube Movies um 3.000 neue Hollywood-Filme erweitert, wie das Unternehmen in einem Blog-Eintrag bekannt gab. Darunter befinden sich Titel wie "Inception", "Little Fockers", "Despicable Me" und "The King's Speech". Damit holt der Konzern zu Online-Filmdiensten wie Netflix oder Hulu auf. Insgesamt bietet YouTube Movies nun über 6.000 Leihfilme an.

Bonusfeatures

Blockbuster, Independent-Produktionen und ausländische Filme können ab 2,99 Dollar ausgeliehen werden, aktuelle Filme ab 3,99 Dollar. Nutzer haben 30 Tage Zeit einen ausgeliehenen Film anzusehen. Nach Start eines Titels verbleiben 24 Stunden. Neben den Filmen steht auch Bonusmaterial wie Interviews und Behind-the-Scenes-Aufnahmen zur Verfügung.

Nur in den USA

Allerdings ist der Verleihservice vorerst nur für Nutzer in den USA zugänglich. Hierzulande muss man sich mit unbekannteren und weit weniger Titeln begnügen. Für das Angebot hat Google Abkommen mit Unternehmen wie Warner Bros, Sony Pictures, Universal Pictures und Lions Gate Entertainmentabgeschlossen.

Zwei Milliarden Views pro Tag

YouTube ist laut Google auf 350 Millionen Geräten verfügbar und generiert aktuell zwei Milliarden Views pro Tag. Durchschnittlich verbringen Nutzer 15 Minuten pro Tag auf der Seite, aber fünf Stunden vor dem Fernseher. Mit einem stärkeren Angebot von Filmen auf YouTube, will Google diese Grenzen verschieben. (red)

  • YouTube-User in den USA können nun aktuellen Filme wie "Despicable Me"auf YouTube ausleihen.
    screenshot: youtube

    YouTube-User in den USA können nun aktuellen Filme wie "Despicable Me"auf YouTube ausleihen.

Share if you care.