"Diskriminierung als Kavaliersdelikt?"

10. Mai 2011, 15:21
posten

derStandard.at verlost fünf Exemplare des Breviers "Das Gleichbehandlungsrecht in der Praxis"

Welche Diskriminierung kann wie geahndet werden? Wer ist dafür zuständig? Welches Risiko nehme ich in Kauf, wenn ich beschwere?

Diese und weitere Fragen beantwortet das Brevier "Diskriminierung - Grundrechtsverletzung oder Kavaliersdelikt? - Das Gleichbehandlungsrecht in der Praxis", herausgegeben von Philip Czech und Ulrike Salinger.

Mit Beiträgen von: Birgit Gutschlhofer, Thomas Majoros, Ulrike Salinger, Petra Smutny, Silvia Ulrich. Die Texte entstammen einer Tagung des Österreichischen Instituts für Menschenrechte und der Gleichbehandlungsanwaltschaft im April 2010. 

 

>>>>> zum Gewinnspiel

176 Seiten, Verlag: Österreichisches Institut für Menschenrechte, Salzburg. (red, derStandard.at, 10.5.2011)

  • Artikelbild
Share if you care.