Chrome 12: Erste Beta mit 3D-CSS und ohne Gears

10. Mai 2011, 00:57
27 Postings

Neue Testversion des Google-Browsers veröffentlicht - Download-Schutz hinzugekommen

Zeitgerecht zum Start der Google I/O in San Francisco hat der Softwarehersteller nun eine neue Beta seines Open-Source-Browsers zum Download freigegeben. Mit Google Chrome 12 spendiert man der Software wieder so manche neue Funktionalität, entfernt aber auch Legacy-Lösungen, die man nicht länger unterstützten will.

Gears

Konkret betrifft dies das Google-Gears-Plugin, dessen Funktionalität man mittlerweile vollständig durch HTML5-APIs abgedeckt sieht. Bei eigenen Web-Anwendungen wie dem Google Reader hat man den Gears-Support schon vor einigen Monaten entfernt.

Beschleunigung

Zu den Neuerungen zählt hingegen "3D CSS", womit es Web-EntwicklerInnen ermöglicht wird, per CSS hardwarebeschleunigte 3D-Effekte in ihre Seiten einzubauen. Zudem treibt man die Bemühungen im Bereich "Safe Browsing" voran, so warnt der Browser nun auch vor potentiell gefährlichen Downloads.

Flash-Cookies

In Zusammenarbeit mit Adobe hat man sich einem Privacy-Problem gewidmet, die sogenannten Flash-Cookies - mit denen manche Seiten ihre UserInnen tracken - lassen sich nun wie normale Cookies auch über die Einstellungen löschen. Ebenfalls neu ist die verbesserte Unterstützung für Screen Reader, die die Barriefreiheit des Browsers erhöhen soll.

Download

Google Chrome 12 Beta kann kostenlos in Versionen für Windows, Linux und Mac OS X heruntergeladen werden. (apo, derStandard.at, 10.05.11)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.