Unabhängig und sanft unterwegs

6. Mai 2011, 17:19
7 Postings

Mobilität ist in Graz Thema für alte und neue Grazer

Graz - Sanfte Mobilität ist in Graz, wo erst kürzlich das Radnetz weiter ausgebaut wurde, ein Thema für alle - also "alte" und "neue" Grazer. Das Integrationsreferat und die Verkehrsplanung der Stadt veranstalten deshalb seit zwei Tagen mit der Fraueninitiative des Afrikaner-Gesundheitsvereins Pro Health Radkurse für Afrikannerinnen, die erstmals in ihrem Leben in die Pedale treten - und dabei trotz diverser "Umfaller" viel Spaß haben. Die 13 Frauen aus dem Senegal, Nigeria, Kamerun und Südafrika üben nicht nur in Sachen Gleichgewicht, sondern auch Theorie: Verkehrsregeln und -zeichen.

Der sozialökonomische Betrieb Bicycle stellt dafür Räder zur Verfügung. Noch im Mai soll ein weiteres solches Training mit islamischen Frauen starten. Vizebürgermeisterin Lisa Rückert (Grüne) will mit der Aktion auch Selbstständigkeit von Frauen fördern. (cms/DER STANDARD, Printausgabe, 7./8. Mai 2011)

  • Afrikanische Grazerinnen lernen das Radfahren.
    foto: der standard/karl niederl

    Afrikanische Grazerinnen lernen das Radfahren.

Share if you care.