RFS-Ideologen gegen "linke, weibliche Kalaschnikows"

6. Mai 2011, 18:04
472 Postings
Bild 1 von 12
foto: benedikt narodoslawsky

"ÖH quälen, RFS wählen", "Denkzettel gegen Uni-Chaos" und "Prost, wenn Dir die Linken stinken!" - mit diesen Parolen steigt die FPÖ-Vorfeldorganisation "Ring Freiheitlicher Studenten" (RFS) in den ÖH-Wahlkampf ein. Das Ziel der blauen Studentenfraktion: eine Verdoppelung der Stimmen bei den Wahlen. Von den 85 Mandaten in der Bundesvertretung erreichte der RFS vor zwei Jahren nur ein Mandat.

weiter ›
Share if you care.