Tethering-Apps im Android Market gestoppt

4. Mai 2011, 12:19
18 Postings

US-Betreiber machen Druck auf Google

Einem Droid-Life-Bericht zufolge haben US-Betreiber begonnen den Download von Tethering Apps vom Android Market zu unterbinden. Dies berichten Android-User von AT&T, Verizon und T-Mobile. Einzige Ausnahme scheint Sprint zu sein. Mithilfe von Tethering Apps können Smartphones als Modem genutzt werden.

Statement von Google

Grundsätzlich sollen Nutzer die Apps weiterhin vom Web herunterladen können, lediglich der Download über den Android Market funktioniere nicht. Gegenüber ZDNet erklärte Google, dass es nicht offiziell die Tethering Apps unterbinde. Gleichzeitig verkündete der Internetkonzern aber, Android-Nutzer mancher Betreiber würden die Apps nicht im Market finden. Mit anderen Worten: Google bestreitet nicht, dass bestimmte Apps von einigen Betreibern nicht zugelassen werden.

Nicht-autorisiertes Tethering

Die Tatsache, dass die Betreiber nicht-autorisiertes Tethering unterbinden möchten, ist wenig überraschend. AT&T begann bereits mit der Aussendung von Briefen an Kunden, mit der Bitte, für das Tethering-Service von AT&T zu bezahlen. (ez)

  • AT&T möchte die Nutzung von nicht authorisiertem Tethering vermeiden.
    foto: derstandard.at/markussulzbacher

    AT&T möchte die Nutzung von nicht authorisiertem Tethering vermeiden.

Share if you care.