"Ein Österreicher aus Europa"

23. Mai 2003, 12:41
posten

Stefan-Zweig-Ausstellung im Burgenland

Eisenstadt - Das Österreichische Jüdische Museum in Eisenstadt stand am Sonntag im Zeichen zweier Veranstaltungen: Der Eröffnung der Wanderausstellung "Stefan Zweig - Ein Österreicher aus Europa", die nach einer Tournee durch Europa und Übersee erstmals auch in Ostösterreich zu sehen ist, sowie der Präsentation eines neuen Buches des Doyens der Judaistik, Prof. Kurt Schubert ("Christentum und Judentum im Wandel der Zeiten"). Gleichzeitig stellte das Museum die Ursula und Kurt Schubert gewidmete Website vor.

"Meister der Freundschaft"

Die Wanderausstellung über Stefan Zweig basiert auf der 1992 von der Stadt Salzburg aus Anlass des 50. Todestages des Dichters veranstalteten großen Schau und wurde seither in mehr als zwanzig Städten gezeigt. Sie versucht, die Persönlichkeit Zweigs in verschiedenen Bezügen darzustellen. So war der Dichter unter anderem ein "wahrer Meister der Freundschaft", wie der Präsident der Internationalen Stefan Zweig Gesellschaft und Mitgestalter der Ausstellung, Hildemar Holl, erläuterte: Das Briefwerk Zweigs wird auf rund 25.000 Briefe geschätzt.

Bisher belegen drei Bände sein weites Netz der Kommunikation. Die Zweig-Ausstellung in Eisenstadt kann bis 12. September jeweils von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr besichtigt werden.

Waffe

Oberrabbiner Paul Chaim Eisenberg präsentierte das neueste Buch von Prof. Schubert, der bis 1993 Vorstand des von ihm gegründeten Institutes für Judaistik an der Universität Wien war und im März seinen 80. Geburtstag gefeiert hat.

In seinem jüngsten Buch "Christentum und Judentum im Wandel der Zeiten", erschienen im Böhlau-Verlag, schreibt Schubert einleitend, er habe deshalb Hebräisch gelernt, um die jüdischen Quellen im Original kennen zu lernen und so das Judentum besser zu verstehen. Nur eine echte Kenntnis sei die beste und wirksamste Waffe gegen antisemitische Stereotypen, so der Wissenschafter. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Stefan Zweig

Share if you care.