Anonymous plant Hackerangriff "Operation Iran"

  • Anonymous kündigt mit "Operation Iran" seine nächste Cyberattacke an.
    vergrößern 600x372
    foto: anonymous

    Anonymous kündigt mit "Operation Iran" seine nächste Cyberattacke an.

Cyberattacken für 1. Mai angekündigt

Wie Cnet berichtet, plant die Hackergruppe Anonymous ihren nächsten Angriff. Das Ziel: iranische Webseiten. Die als "Operation Iran" angekündigte Denial-of-Service-Attacke soll am 1. Mai, dem internationalen Tag der Arbeit, starten.

Bereits begonnen

Laut einer offiziellen Ankündigung möchten sich die Anonymous-Mitglieder ihre Solidarität gegenüber der iranischen Bevölkerung bekunden. Das Recht auf Freiheit, Sicherheit und freie Meinungsäußerung seien Grundbedürfnisse, die dabei im Mittelpunkt stehen. Möglich ist auch, dass Anonymous bereits mit der Operation auf diverse Webseiten begonnen habe, die von iranischen Hackern in Angriff genommen wurden, heißt es weiter auf Cnet. Darunter zählen die Internetseite einer ukrainischen Tanzgruppe sowie die Seite einer kanadischen IT-Konzerns.

Prozess

Mit dem Image als Beschützer der Menschenrechte und eine Art "digitaler Robin Hood" verübte die Hackergruppe Anonymous bereits einige Cyberangriffe. Das jüngste Beispiel: Attacken auf Sonys Playstation-Network sollten den Prozess gegen den Hacker George Hotz einstellen. Anonymous hat jegliche Beteiligung geleugnet, die zur Freigabe von Millionen von Kundendaten beim Sony PlayStation-Network geführt hatte. (ez) 

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 71
1 2
PSN war NICHT anonymous

behaupten die typen jedenfalls selbst und auch Sony.
Gerüchteweise soll es noch 1-2 andere Hacker auf der Welt geben...

...

die seiten der tanzgruppe und des kanadischen it-konzerns funktionieren weiterhin einwandfrei

http://www.yalenka.ca/
http://www.orion-is.com/

was haben die mit dem iran zu tun? gibts da schon eine antwort drauf?

Die sollten lieber die USA hacken, die haben alleine mehr Dreck am stecken, als die gesamte Restliche Welt zusammen.

wie lautet denn die URL der "USA"?

Selbstgerechtigkeit ist halt was Wunderbares.

Wir dürfen gespannt sein, wen das gesunde digitale Volksempfinden als nächstes trifft.

Seit dem PSN-Fiasko sollte klar sein, wie sehr der heilige Zorn Weniger ins Aug' der Allgemeinheit gehen kann.

The kids are marching.

... mal wieder.

und?

woa wos?

größenwahn

der typ/organisation wird langsam größenwahnsinnig. ich möchte nicht konspirativ werden, aber ich befürchte dass anonymous zu sowas wie einer cybermiliz heranwächst...

Es sind wohl einige wenige Leute, welche irgendeinen Plan haben und viele nützliche Idioten, welche zwar keinerlei Ahnung haben, den Unbekannten aber trotzdem freudig folgen.

Definieren Sie bitte Organisation. Anonymous ist eher ein Kollektiv.

Anonymous hat keine Mitglieder

*facepalm*

andauernder copy-paste journalismus von derstandard ist doch nichts ungewöhnliches ;)

was?

da sind nur frauen mit dabei?

Das ist super..

Dieses Regime ist wirklich nicht mehr von dieser Welt..

Meine Sympathie hat dieses Vorgehen.

zwischenstand:
president.ir ist immer wieder down
police.ir seems down
prisons.ir seems down
majlis.ir seems down

fazit:
die iraner dürften gut vorbereitet gewesen sein.
mehrer IP´s werden immer wieder von president.ir geblacklistet.
einige leute haben auch angefangen mailbombs an diverse regierungsmails zu verschicken.

im grossen und ganzen sind etwa 20-50 leute aktiv im irc-channel.
nix im vergleich zu den pro-wikileaks-aktionen wo mehrere hundert bis tausend im channel waren.

free iran!

bei welchem irc...

hast du nachgeschaut. Anonops ist nicht einzige Kanal wo man sich treffen kann. Bei dieser Aktion sind viele Untergruppen im hive dabei. Der Ablauf in eines C&C hängt nicht davon ab wie viele im irc - channel zu finden sind.

anonops.ru #opiran

fake... oder doch nicht? :D

Die offizielle Pressemeldung

ist hier zu finden:
http://serpentsembrace.wordpress.com/2011/04/2... s-release/

Der Angriff begann um 5.00 GMT mit einer Dauer von 12 Stunden

gruß,

ein netter sonntag. im irc-channel abhängen und element of crime hören :=)
dazu bio-brunch am tisch und frischer fairtrade-kaffee.

auch nicht uninteressant: Operation Blitzkrieg

http://www.anonnews.org/?p=press&... item&i=896

ja,

die Aktion ist ab dem 5. Mai geplant richtet sich vor allem gegen nationale (narzistische) Bewegungen die vor allem gegen Journalisten und Berichterstatter vorgehen.

nö :) hat schon heute angefangen. Wolfsfront und Thiazi schauen nicht gut aus :)

Posting 1 bis 25 von 71
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.