Griechischer Widerstandsheld Apostolos Santas gestorben

30. April 2011, 15:05
posten

Holte als 19-Jähriger die Hakenkreuzfahne von der Akropolis herunter

Athen - Der griechische Widerstandsheld Apostolos Santas ist am Samstag im Alter von 89 Jahren in einem Athener Krankenhaus gestorben, wie die Nachrichtenagentur ANA meldete. Santas hatte als 19-jähriger Student Berühmtheit erlangt, als er in der Nacht vom 30. auf den 31. Mai 1941 zusammen mit seinem Kameraden Manolis Glezos von der Akropolis die Hakenkreuzfahne der nazideutschen Besatzungsmacht herunterholte. 1942 geriet er in deutsche Gefangenschaft, wurde aber nicht identifiziert. So konnte das gegen ihn verhängte Todesurteil nicht vollstreckt werden.

Es gelang Apostolos Santas, sich der kommunistisch dominierten "Nationalen Volksbefreiungsarmee" (ELAS) anzuschließen, was ihm im Bürgerkrieg nach 1946 drei Jahre Haft eintrug, insbesondere auf der berüchtigten Gefängnisinsel Makronissos. Von dort flüchtete er 1948 nach Italien und erhielt später politisches Asyl in Kanada, wo er bis zu seiner Heimkehr im Jahr 1963 lebte. Politisch betätigte er sich nicht mehr. (APA)

Share if you care.