Einheitswerte: Wiener Privatbank steigen 2,6 Prozent

29. April 2011, 15:30
posten

Oberbank Stämme Umsatzspitzenreiter

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Freitag fünf Kursgewinnern ein -verlierer und zwei unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Oberbank Stämme mit 3.376 Aktien (Einfachzählung).

Die größten Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Wiener Privatbank SE mit plus 2,57 Prozent auf 13,95 Euro (300 Aktien), Linz Textil mit plus 1,27 Prozent auf 439,00 Euro (270 Aktien) und Stadlauer Malzfabrik mit plus 0,60 Prozent auf 43,25 Euro (1.591 Aktien). Die einzigen Verlierer waren Porr Vorzüge mit minus 2,29 Prozent auf 57,65 Euro (100 Aktien).

Im Segment mid market schossen Head um 11,8 Prozent auf 0,54 Euro nach oben (41.000 Stück). Sanochemia verbesserten sich um 4,06 Prozent auf 3,33 Euro (4.283 Aktien) und Pankl legten um 2,26 Prozent auf 18,10 Euro zu (1.640 Stück). UIAG-Titel gaben indessen 3,83 Prozent auf 7,405 Euro nach (1.768 Aktien). (APA)

Share if you care.