Voestalpine zieht Siemens-Auftrag an Land

29. April 2011, 10:50
5 Postings

Blechteile werden in Linz produziert

Wien/Linz/London - Der börsenotierte Stahlriese voestalpine hat von Siemens einen Großauftrag für einen Windpark vor London an Land gezogen. Die voestalpine Anarbeitung GmbH liefert rund 20.000 Tonnen Grobblechzuschnitte für das Offshore-Windturmprojekt "London Array". Das Umsatzvolumen des im April unterzeichneten Kontrakts liegt in zweistelliger Millionenhöhe, die Auftragslaufzeit beträgt ein Jahr, teilte die voest mit.

Die Blechteile werden in Linz produziert, Siemens Wind Power erstellt dann 106 Windtürme mit je 3,6 MW. Der britische Windpark soll in der ersten Phase, die Ende 2012 abgeschlossen werden soll, rund 630 MW an Leistung erreichen, im Endausbau dann ein Gigawatt. (APA)

Share if you care.