Ogilvy gewinnt Etat der "Kleinen Zeitung"

29. April 2011, 10:53
2 Postings

Agentur setzt sich gegen Young & Rubicam und Traktor durch

Die Entscheidung im Pitch um die Kleine Zeitung ist gefallen. In einem zweistufigen Verfahren konnte sich Ogilvy Wien gegen Young & Rubicam und Traktor durchsetzen - und startet demnächst mit einer neuen Kampagne für die Kleine Zeitung sowie kleinezeitung.at.

"Wir freuen uns sehr, künftig für die Kleine Zeitung denken und arbeiten zu dürfen. Sie ist nicht nur ein perfektes Produkt, sondern auch ein gelungenes Beispiel für eine perfekte Marke", so Petra Walter, Director bei Ogilvy.

Der neue Werbeauftritt ist als Themenkampagne angelegt, der Kerngedanke "Wir gehören zusammen." soll die Vorteile der "Kleinen Zeitung" als Printprodukt und die Bedeutung des Online-Pendants als eigenständiges Medium festigen. Darüber hinaus fungiert das Kampagnenmotto als Zeichen der Verbundenheit zwischen der Marke Kleine Zeitung und ihren Lesern und Usern. "Die Herausforderung war eine Kampagne zu entwickeln, die alle anspricht - ohne dabei die Kernwerte Qualität und regionale Kompetenz zu verändern", so Gerd Schulte Doeinghaus, Executive Creative Director bei Ogilvy Wien.

Die Zusammenarbeit zwischen Kleine Zeitung und Ogilvy beginnt ab Mai, die Kampagnen starten im Sommer. Alexander Marko, Marketingleiter der Kleinen Zeitung: "Ogilvy hat die neue Markenwelt perfekt getroffen. Besonders gefallen hat uns die moderne Interpretation der Markenwelt sowie der Witz in der Inszenierung." (red)

Share if you care.