Alte Regierung formell zurückgetreten

28. April 2011, 17:39
posten

Kiviniemi soll Amtsgeschäfte bis zur Angelobung einer neuen Regierung weiterführen

Helsinki - Die Regierung der bisherigen finnischen Ministerpräsidentin Mari Kiviniemi ist nach der Eröffnungssitzung des neuen Parlaments am Mittwoch in Helsinki zurückgetreten. Staatspräsidentin Tarja Halonen betraute Kiviniemi und ihr Kabinett gemäß dem üblichen Prozedere mit der vorläufigen Weiterführung der Amtsgeschäfte.

Eine neue Regierung soll bis 20. Mai gebildet sein. Es wird erwartet, dass der Chef der aus den Wahlen am 17. April als größte Parlamentspartei hervorgegangenen Konservativen, Jyrki Katainen, versuchen wird eine Koalition mit den Sozialdemokraten und den rechtspopulistischen "Wahren Finnen" zu bilden. Kiviniemi hatte unmittelbar nach der Wahlniederlage den Gang ihrer Zentrumspartei in die Opposition angekündigt. (APA)

Share if you care.