Paris stellt Esel als Mitarbeiter ein

28. April 2011, 14:37
14 Postings

Der Esel Taglio unterstützt künftig die Gärtner und Pfleger der Anlage im Südosten der französischen Hauptstad

Der Botanische Garten in Paris hat einen neuen Mitarbeiter: Der Esel Taglio unterstützt künftig die Gärtner und Pfleger der Anlage im Südosten der französischen Hauptstadt, wie der Jardin des Plantes mitteilte. Taglio werde unter anderem die Post auf dem Gelände austragen, die Alleen bewässern und im Tierpark des Botanischen Gartens die Heuballen transportieren - "vollkommen umweltfreundlich", wie der staatliche Museumsbetrieb hervorhob.

Der Zuchtesel sei "entgegen vieler Vorurteile über Esel" ein sehr sanftes und freundliches Tier. Seit seiner Ankunft im März habe er sich "ohne Schwierigkeiten" eingelebt.

Und nicht nur das: Taglio hat auch schon mit einer Eselstute Freundschaft geschlossen, wie es heißt. Die junge Olive und er hätten sich "von der ersten Begegnung an perfekt verstanden". Der Botanische Garten im fünften Stadtbezirk beherbergt einen Zoo mit rund zweitausend Tieren. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.