Vanek verstärkt ÖEHV-Team

27. April 2011, 22:38
116 Postings

Buffalo-Stürmer wird am Montag in Kosice erwartet - Einsatz gegen Norwegen sicher, gegen Schweden möglich

Innsbruck - Thomas Vanek verstärkt das österreichische Eishockey-Nationalteam bei der WM in der Slowakei. Das gab Vanek auf seiner Facebook-Seite bekannt und wurde am Mittwochabend auch vom österreichischen Verband bestätigt. Der Stürmerstar, der mit den Buffalo Sabres in der Nacht auf Mittwoch im NHL-Play-off ausgeschieden ist, kommt allerdings erst am Montag in Kosice an und wird deshalb voraussichtlich erst das dritte Spiel am kommenden Mittwoch gegen Norwegen bestreiten können. Aber auch ein Einsatz am Montagabend gegen Schweden ist nicht ausgeschlossen.

Vanek hat noch Meetings in Buffalo, bringt dann seine Frau Ashley und seine drei Kinder nach Minnesota und reist danach in die Slowakei, die Freigabe seinen NHL-Clubs vorausgesetzt. In der Auftaktpartie am Samstag (16.15 Uhr) gegen die USA wird Vanek deshalb sicher fehlen, sein Einsatz gegen Schweden am Montag (20.15 Uhr) ist fraglich. Bei der in der Vorrunde wohl entscheidenden Partie gegen Norwegen (16.15) soll Vanek dann erstmals seit der WM 2009 wieder für Österreich auf Torjagd gehen. Für den 27-Jährigen ist es das vierte WM-Turnier nach Tschechien 2004, Innsbruck 2008 (B-WM) und Schweiz 2009.

Die Teilnahme von Vanek kostet an Flug- und Versicherungszahlungen rund 60.000 Euro, der Weltverband (IIHF) übernimmt aber einen Teil der Ausgaben für die Versicherung. Der österreichische Verband muss rund 35.000 Euro aufbringen, die er für seinen Star aber gerne aufwendet. Vanek hatte zuletzt Kritik am Umfeld des Verbandes geübt, seine Aussagen aber mittels SMS an Verbandskapitän Giuseppe Mion zurechtgerückt und will nun helfen, erstmals seit sieben Jahren den Klassenerhalt in der A-Gruppe zu schaffen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Auch Thomas Vanek kriegt ein eigenes Shirt.

Share if you care.