ÖHB-Damen in "sicher keiner leichten Gruppe"

27. April 2011, 19:13
posten

Gegner in der EM-Quali sind Schweden, Slowenien und Tschechien

Leek/Niederlande  - Österreichs Team blickt einer schwierigen Aufgabe entgegen. "Wir haben sicher keine leichte Gruppe erwischt. Schweden ist der große Favorit", meinte Teammanager Bernd Rabenseifner. Vor allem die Tschechinnen aus Topf vier bereiten Kopfschmerzen, auch bei Teamchef Herbert Müller. "Wir wollten aus dem vierten Topf alles nur nicht Tschechien. Das war definitiv das härteste Los, sie sind auf Augenhöhe mit uns." Das jüngste Duell mit Tschechien haben die Österreicherinnen in Cheb 23:26 verloren.

Schweden zählt zu den besten Damen-Teams der Welt, bei der EM im Dezember 2010 holten die Skandinavierinnen Silber. Dennoch ist die ÖHB-Bilanz gegen Schweden positiv, allerdings wurden die jüngsten drei Duelle verloren. Gegen Slowenien haben sich die Österreicherinnen im Quali-Play-off zur WM 2007 durchgesetzt.

Die Qualifikationspartien werden von 19. Oktober 2011 bis 3. Juni 2012 ausgetragen, die Endrunde folgt von 2. bis 16. Dezember. Fix dabei sind Gastgeber Niederlande sowie Titelverteidiger Norwegen.(APA)

Gruppen-Auslosung Handball-EM-Qualifikation der Damen:

Gruppe 5: Schweden, Österreich, Slowenien, Tschechien

Modus: Gruppen-1. und 2. qualifiziert

Endrunde 2012 in den Niederlanden (2. bis 16. Dezember)

Share if you care.