Apple pocht auf seine Rechte der Marke "Appstore"

27. April 2011, 14:48
34 Postings

Amazon: Bezeichnung steht generisch für einen Software-Shop

Apple pocht auf seine Rechte an der Marke „Appstore". Dementsprechend ging das Unternehmen gegen den Online-Händler Amazon gerichtlich vor, als dieser seinen "Appstore" startete. Auch gegen Microsoft will Apple „seine" Marke schützen.


In einer Stellungnahme hat nun Amazon auf die Vorwürfe von Apple reagiert. Das Unternehmen beantragte, Apples Klage zurückzuweisen und betont, dass die Bezeichnung "App Store" für einen Software-Shop stehe und deshalb nicht schutzfähig sei. (red)

Share if you care.