Entwickler meiden Windows Phone noch

27. April 2011, 15:22
64 Postings

Appcelerator sieht iOS und Android klar vorne - Vor allem technologischer Rückstand von WP hinderlich

Geht es nach einer aktuellen Umfrage, scheint Microsofts neues Mobile-Betriebssystem Windows Phone bei Entwicklern noch kaum Interesse geweckt zu haben. Der Hersteller der Mobile-Entwicklungsumgebung Appcelerator Titanium hat 2,760 Entwickler nach ihrem Interesse für bestimmte Plattformen befragt.

Keine Überraschungen

Demnach hätten die Entwickler derzeit klare Favoriten. 91 Prozent sind "sehr interessiert" an iOS (iPhone), 86 Prozent an iOS (iPad), 85 Prozent an Android (Phone) und 71 Prozent an Android (Tablet). Lediglich 29 Prozent zeigen großes Interesse daran für Windows Phone Programme zu schreiben, nur 27 Prozent zeigen Begeisterung für Blackberry.

Weshalb?

Geht es nach den befragten Entwicklern, läge es in Microsofts Händen, diesen Umstand zu ändern. 59 Prozent würden Windows Phone derzeit meiden, weil es vom Entwicklungsstand noch hinter iOS und Android läge. 46 Prozent geben an, dass sie schlicht zu sehr mit anderen Plattformen beschäftigt seien, um auch noch Microsofts System zu unterstützen. Knapp 30 Prozent bevorzugen Android und iOS, weil sie hier mehr Gewinn machen könnten.

Offiziell

Laut offiziellen Angaben heißt Microsoft pro Woche 1.200 neue WP-Entwickler willkommen. Die Windows Phone Developer Tools seien seit der Veröffentlichung 1,5 Millionen Mal heruntergeladen worden. (zw)

Der WebStandard auf Facebook

Zur Studie

Appcelerator

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Windows Phone auch bei Entwicklern noch kaum gefragt

  • Artikelbild
    foto: appcelerator
Share if you care.