Kunstdiebstahl in Kärnten

27. April 2011, 14:24
posten

Gemälde von Herbert Boeckl und Werner Berg erbeutet

Klagenfurt  - Kunstdiebe haben in Maria Wörth  in Kärnten zwei Gemälde mit einem Wert von rund 40.000 Euro erbeutet. Laut Polizeiangaben drangen bisher unbekannte Täter im Zeitraum zwischen Ostermontag und  Dienstag in die Wohnung einer Pensionistin ein und stahlen zwei Bilder der bedeutenden Kärntner Maler Herbert Boeckl und Werner Berg aus dem Wohnzimmer. Ob die Diebe gewusst haben, welche wertvollen Gegenstände in dem Haus zu holen waren, konnte der Kulturgutbeauftragte und Ermittler des Landeskriminalamtes Klagenfurt nicht bestätigen. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren, andere wertvolle Gegenstände wurden laut Polizei nicht gestohlen.

Werner Berg (1904-1981) gilt als einer der interessantesten österreichischen Maler des zwanzigsten Jahrhunderts, wie Herbert Boeckl (1894-1966) zählte er zu den zentralen Figuren der österreichischen Moderne. (APA)

 

Share if you care.