Diplomat Djokovic

26. April 2011, 17:09
17 Postings

Serbien erklärt seine Tennisspieler zu Botschaftern

Belgrad - Novak Djokovic, in diesem Jahr noch ungeschlagen (24 Siege), kehrt nach dreiwöchiger Verletzungspause (Knie) auf den Tennisplatz zurück. Der 23-jährige Serbe bestreitet das Heimturnier in Belgrad. Als Favorit und als Diplomat. Denn Außenminister Vuk Jeremic übergab sowohl dem kompletten siegreichen Daviscupteam als auch den Spitzenspielerinnen Jelena Jankovic und Ana Ivanovic diesbezügliche Pässe. Begründung: Die Tennisstars verbessern das Image Serbiens.

Die Sportler genießen nun neben anderen Vorteilen auch Visumsfreiheit. "Das erleichtert uns das Reisen sehr, wir werden wenigstens auf den Flughäfen erkennbarer sein, ich fühle mich geehrt", sagte Djokovic.

Der Weltranglistenzweite sieht übrigens in veränderten Essgewohnheiten den Grund für seinen Lauf, sein Hausarzt habe vor acht Monaten die Umstellung in die Wege geleitet. "Ich bin allergisch auf einige Inhaltsstoffe wie Gluten, ich kann Sachen wie Pizza, Nudeln und Brot nicht essen. Ich habe etwas Gewicht verloren, aber das hat mir nur geholfen, weil meine Bewegungen nun viel präziser sind und ich mich körperlich hervorragend fühle. Nach Jahren harter Arbeit passt einfach alles zusammen." (red - DER STANDARD PRINTAUSGABE 27.4. 2011)

Share if you care.