OMV startet Produktion in Tunesien

26. April 2011, 12:18
posten

Wien - Der OMV hat nach dem Kauf des tunesischen Explorations- und Produktions-Geschäfts vom US-Konzern Pioneer Natural Resources im Februar d.J. nun die erste Produktionsbohrung in Betrieb genommen. Die tägliche Produktionsrate der Bohrung "El-Badr-5" beträgt 1.500 boe (Barrel Öl-Äquivalent), der OMV-Anteil daran 50 Prozent, wie das Unternehmen bekanntgab. Das ist etwa ein Viertelprozent der gesamten OMV-Tagesproduktion (2010: 318.000 boe/d).

Für die "Durra"-Konzession hat die OMV Anaguid Ltd. (ehemals Pioneer Natural Resources Anaguid Ltd.) vom tunesischen Industrieministerium die Produktionsrechte bekommen. Diese Konzessionsrechte gelten für 30 Jahre und ein Gebiet von 40 km2.

"Der Erwerb des Pioneer-E&P-Geschäfts in Tunesien hat uns ermöglicht, unser strategisches Ziel einer signifikanten Produktionssteigerung zu erreichen und unsere Produktion in Tunesien weiter zu stärken", sagte der zuständige OMV-Vorstand Jaap Huijskes laut Aussendung.

Die OMV ist seit den frühen 1970er Jahren in Tunesien präsent und hält in dem Land Anteile an sechs Explorations- und neun Produktionslizenzen. 2010 wurde dort eine Produktion von rund 6.500 boe/d erzielt. (APA)

Share if you care.