Das geile Team der ÖVP

25. April 2011, 18:25
271 Postings

Ur geil: Ein Angehöriger einer verfolgten, kleinen Minderheit als Integrationsstaatssekretär

FS Misik diese Woche mit folgenden Themen:

Voll geiles Regierungsteam. Die Kritik an der Regierungsumbildung der ÖVP ist völlig unangebracht. Denn immerhin gibt es zwei neue Regierungsmitglieder, die ganz offensichtlich sogar Sachverstand auf ihrem Fachgebiet mitbringen - der Außenamtsstaatssekretär und der Wissenschaftsminister. Regierungsmitglieder mit Sachverstand! Das ist doch immerhin etwas. Und da kann man doch über eine Finanzministerin, die von Wirtschaft nichts versteht, hinwegsehen. Und über einen Integrationsstaatssekretär, der keine Ahnung von nichts hat. Außerdem, der hat bestimmt einen sehr sensiblen Zugang zur Integrationsproblematik: Gehört er doch einer kleinen, ausgegrenzten Minderheit an - der jungen ÖVP.

Voll geile Broschüre. Das Sozialministerium hat eine Broschüre produziert, die sich etwa an Journalisten und Menschen in Medienberufen wendet, und die diskriminierungsfreie Sprache verbreiten will. Da steht drin, dass man nicht "Judensau" sagen soll und auch nicht "Islamistenschwein" und auch nicht "Kampflesbe" oder "Hexe" und auch nicht "junger Hüpfer" (etwa zu frisch angelobten Staatssekretären), weil das beleidigend sei. Das haben die Journalisten natürlich bisher nicht gewußt, aber jetzt haben sie eine Broschüre, in der sie im Notfall nachsehen können. Dieser Leitfaden ist, wie Sebastian Kurz sagen würde, geil, geil, geil!

Share if you care.