Mafiaboss Schiavone von Polizei gefasst

25. April 2011, 11:50
9 Postings

Vincenzo Schiavone gilt als "Schatzmeister" des organisierten Verbrechens im Großraum Neapels

Rom - In Italien ist einer der berüchtigsten Mafiabosse festgenommen worden. Der langgesuchte Vincenzo Schiavone, Mitglied des Schiavone-Clans, eine als besonders gefährlich eingestufte Gruppe der neapolitanischen "Camorra", wurde in einer Klinik unweit von Neapel verhaftet, nachdem er in diese eingeliefert worden war, berichtete die Polizei am Montag. Er zählte zu den 100 gefährlichsten Kriminellen in Italien.

Schiavones Festnahme sei ein großer Erfolg und ein schwerer Schlag gegen die "Camorra", kommentierte die Polizei in einer Aussendung. Der 36-Jährige sei nicht nur ein Mörder, sondern auch "Schatzmeister" der Camorra, der für die Erpressung von Kaufleuten und Unternehmern verantwortlich gemacht wurde. Schiavone soll mehrere Personen ermordet haben, deren Leichen er verbrannte.

Die Schiavones bilden die Führungsebene des aus Casal di Principe kommenden Casalesi-Clans. Dieser soll für zahlreiche Morde, Erpressungen und weitere illegale Aktionen verantwortlich sein. Wegen dreifachen Mordes war im vergangenen Jahr bereits der Camorra-Boss Nicola Schiavone festgenommen worden. (APA)

Share if you care.