Nadal und sein 45. Titel

24. April 2011, 18:49
83 Postings

Spanier setzt sich im Finale von Barcelona gegen Landsmann Ferrer in zwei Sätzen durch und sammelt weiter fleißig Turniersiege

Barcelona - Erst der 500. Sieg seiner Profitennis-Karriere, dann der Turniergewinn: Rafael Nadal dominiert auch zu Ostern die Sandplatzsaison. Durch den 6:2,6:4-Finalerfolg über seinen spanischen Landsmann David Ferrer gewann der Weltranglistenerste am Sonntag zum sechsten Mal das mit 1,995 Millionen Euro dotierte Turnier in Barcelona. In einer Neuauflage des Endspiels von Monte Carlo hatte Nadal mit dem Melzer-Bezwinger erneut keine Probleme. Durch seinen 29. Sandplatzsieg en suite holte Nadal seinen 45. ATP-Titel.

Zuvor war dem Mallorquiner im Halbfinale des ATP-Turniers gegen den Kroaten Ivan Dodig der 500. Sieg seiner Profikarriere gelungen. Der Spanier ist mit 24 Jahren und zehn Monaten der zweitjüngste Tennis-Profi, der diese Marke erreicht hat, der jüngste ist weiterhin der Schwede Björn Borg, der 1981 im Alter von 23 Jahren und acht Monaten seinen 500. Profisieg errungen hatte. Nadal ist nach Manuel Orantes und Carlos Moya erst der dritte Spanier, der es auf 500 Erfolge gebracht hat.

Bis zum Sieg-Rekord von Jimmy Connors ist es für ihn allerdings noch ein weiter Weg. Der US-Amerikaner hatte in seiner 22-jährigen Profikarriere 1.242 Spiele gewonnen. "Die 500 Siege zeigen, dass ich in den vergangenen Jahren viele Dinge richtig gemacht habe", erklärte Nadal. "Das Negative daran ist, dass diese Marke daran erinnert, dass ich schon ziemlich viele Jahre im Tennis-Zirkus dabei bin." (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Nadal stemmt den 45. Pokal seiner Karriere.

Share if you care.