Wii 2 soll schon 2011 kommen - mit 1080p-Games

24. April 2011, 14:33
57 Postings

Hardware erstmals spezifiziert - Preis soll zwischen 350 und 400 Dollar liegen

Die Berichte rund um Nintendos Wii-Nachfolger reißen nicht ab. Das Branchenportal IGN meldet, dass es sich bei der neuen Konsole um das intern als "Project Café" titulierte Gerät handelt und, dass die Konsole doch schon Ende 2011 oder Anfang 2012 auf den Markt kommen könnte.

Hardware

Auch die Basis-Hardware sei bereits enthüllt. Demnach werde Nintendo in der optisch an das SNES-System angelehnten Konsole einen IBM PowerPC-Dreikernprozessor und einen AMD R700-Grafikchip verbauen. Die CPU ähnele jener der Xbox 360, werde jedoch schneller getaktet. Die Grafikkarte soll flotter sein, als jene der PlayStation 3. Alles in allem könnten damit Spiele in Full-HD-Auflösung (mit Option auf 3D) ausgegeben werden, was bei der aktuellen Generation nur in den seltensten Fällen realisiert wird. Der derzeitige Konsolen-Standard liegt bei 720p.

Preisfrage

Dem Bericht nach werde Foxconn das Gerät fertigen und bereits ab Oktober ausliefern - was auf einen Marktstart in den kommenden Monaten schließen lasse. Bei der gegebenen Ausstattung inklusive Blu-ray-Laufwerk und dem mit einem Touchscreen vermuteten Spielcontroller werde der Startpreis auf 350 bis 400 US-Dollar geschätzt. (zw)

Der WebStandard auf Facebook

Links

IGN

  • Erste Mock-ups zum Wii-Nachfolger
    foto: derstandard.at/screenshot

    Erste Mock-ups zum Wii-Nachfolger

Share if you care.