Versteckte Windows 8 Features mit Tweaker-Tool aufgespürt

2. Mai 2011, 17:52
14 Postings

Tüftler programmieren Tool für Vorabversion von Windows 8

Die kürzlich geleakte Vorabversion von Windows 8 hat bei den Usern für enttäuschte Gesichter gesorgt, denn ein Blick auf neue Features blieb versagt (der WebStandard berichtete). Microsoft hat für genug Schutz gesorgt. Bis jetzt, denn einige Programmiere haben sich zusammengesetzt und ein Tweaker-Tool für Windows8 erstellt, das die versteckten Features im neuen Betriebssystem freischaltet. 

Ribbon-Tabs im Explorer

Durch eine verhältnismäßig geringe Abweichung an Registry und den DLL-Dateien werden die Funktionen angezeigt, schreibt Winfuture. Dazu zählt unter anderem ein Leak auf die Ribbon-Oberfläche im Internet Explorer, die die Nutzung der Bilder, Laufwerke und Bibliotheken unterstützen soll. 

Benutzeroberfläche 

Auch der neue Task Manager lässt sich mit dem Mini-Tool erspähen. Das User-Interface wurde generalüberholt und bietet eine Reihe neuer Anwendungen wie separate Listen für im Hintergrund laufende Programme. Dabei kann jeder Eintrag im Task Manager über einen entsprechenden Button geschlossen werden. Eine weitere neue Funktion in Widows 8 ist der PDF-Betrachter. Microsoft verbaut den sogenannte Modern Reader in zahlreichen künftigen Produkten mit dem Ziel eines einheitlicheren Erscheinungsbilds. Ebenfalls per Windows-8-Tweaker freischalten lässt sich die neu integrierte Web-Anwendung für Fotos und Videos. 

Build 7850 

Das kleine Programm funktioniert in der durchgesickerten Build 7850, wobei neuere Vorabversionen nicht unterstützt werden. In der Build 7955 konnten die Blogger von Winfuture nur das Ribbon für den Internet Explorer freischalten. (ez)

Der WebStandard auf Facebook

  • Das Tweaker-Tool für die neuen Windows 8 Funktionen verspricht einfache Bedienung.
    foto: screenshot, winfuture

    Das Tweaker-Tool für die neuen Windows 8 Funktionen verspricht einfache Bedienung.

Share if you care.