Mit 210 km/h auf A2: Raser hatte 1,6 Promille

22. April 2011, 13:34
83 Postings

32-jähriger Porschefahrer musste Führerschein abgeben

Graz - Eine Polizei-Streife hat in der Nacht auf Karfreitag auf der steirischen Südautobahn (A2) einen betrunkenen Autoraser gestoppt, der mit 210 km/h in Fahrtrichtung Kärnten gebraust war, wie das Landespolizeikommando mitteilte. Dem Mann wurde der Führerschein auf der Stelle abgenommen, seinen Porsche musste er stehenlassen, zudem dürfte er nach der Anzeige durch die Polizei eine saftige Geldstrafe ausfassen.

Der 32 Jahre alte Mann aus Graz war knapp nach Mitternacht auf der A2 südwestlich der Landeshauptstadt zwischen Lieboch und Mooskirchen kräftig aufs Gas gestiegen und dürfte dabei eine patrouillierende AGM-Streife aus Spielfeld nicht gesehen haben. Die Polizisten stoppten den Mann wenig später, ein Alkotest ergab 1,6 Promille. (APA)

Share if you care.