Saab muss weiter zittern

26. April 2011, 13:35
15 Postings

Die Zukunft des angeschlagenen Autobauers hängt trotz umfangreicher Hilfszusage immer noch am seidenen Faden, die Produktion steht

Stockholm - Die Zukunft des angeschlagenen Autobauers Saab hängt trotz einer umfangreichen Hilfszusage immer noch an einem seidenen Faden.Die Bemühungen zur Rettung des schwedischen Autobauers geraten unter immer massiveren Zeitdruck. Am Dienstag verlangten Vertreter von Zulieferern, Gewerkschaften sowie Politiker umgehende Maßnahmen zum Wiederanlaufen der Produktion. Seit knapp drei Wochen können im Stammwerk Trollhättan keine Autos mehr gebaut werden, weil Saab das Geld zur Bezahlung seiner Lieferanten fehlt.

Nach Medienberichten hielt sich der russische Finanzier Wladimir Antonow am Dienstag in Stockholm auf. Er gilt als einzig denkbare Quelle für frisches Kapital. Saab teilte mit, dass der bereits ausgehandelte Verkauf der Fabrikanlage an Antonow wegen der noch ausstehenden Genehmigung sowie harter Auflagen der Europäischen Investitionsbank (EIB) "unsicher" sei. Durch diesen Verkauf sollten sofort 270 Mio. Kronen (30,4 Mio. Euro) für Saab bereitstehen.

Langfristig will Antonow als Eigner zusätzlich zum niederländischen Sportwagenhersteller Spyker Cars bei Saab einsteigen. Im vergangenen Jahr wurden in Trollhättan nur noch 32.000 Autos produziert.

Hohe Auflagen

Die Kreditgeberin Europäische Investitionsbank (EIB) verlangt von Saab hohe Auflagen, wie Konzernsprecher Eric Geers am Samstag sagte. Aufgrund der Forderungen sei es unklar, wann die Produktion wieder angefahren werden könne. In den vergangenen Wochen musste Saab die Bänder anhalten, weil Zulieferer über ungezahlte Rechnungen klagten und deshalb die Lieferung von Bauteilen einstellten.

Ein Schachzug sollte dem im Besitz des niederländischen Unternehmens Spyker befindliche Konzern zunächst 30 Millionen Euro einbringen: Unter anderem darf Saab sein Werk an den russischen Finanzinvestor Wladimir Antonow verkaufen, um es dann von ihm zurückzumieten. Die schwedische Regierung stimmte dem Vorhaben bereits zu. Dies war nötig, weil das Werk als Sicherheit für den EIB-Kredit über 400 Millionen Euro dient, für den Schweden geradestehen muss. (Reuters)

  • Saab Phoenix Concept - so gut wie sein Produkt, sieht Hersteller Saab derzeit ganz und gar nicht aus.
    foto: epa

    Saab Phoenix Concept - so gut wie sein Produkt, sieht Hersteller Saab derzeit ganz und gar nicht aus.

Share if you care.