15 Tote bei Explosion in Karachi

21. April 2011, 21:02
2 Postings

Bombe in illegalem Spielclub

Islamabad - Bei einer Explosion in einem illegalen Spielclub in der pakistanischen Hafenstadt Karachi sind 15 Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 35 Besucher des Clubs seien bei dem Anschlag am Donnerstag verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher. Offensichtlich sei eine Bombe in dem Lokal gelegt worden, fügte er hinzu. Medien berichteten, es sei eine Handgranate geworfen worden.

Glücksspiele sind in Pakisten verboten. Es gibt aber hunderte illegale Spielclubs im Land. Die Hintergründe des Angriffs blieben zunächst unklar. Niemand bekannte sich zu dem Anschlag.

Radikale Taliban hatten allerdings Angriffe auf Orte angekündigt, an denen sich Menschen zu un-islamischen Aktivitäten versammeln. In den vergangenen Jahren sind bei Selbstmordanschlägen und anderen Angriffen von Islamisten tausende Menschen gestorben. (APA)

Share if you care.