Pepsi will in Afghanistan abfüllen

21. April 2011, 19:42
9 Postings

Dubai - Der Getränkehersteller Pepsi will in Afghanistan eine Fabrik eröffnen. Das US-Unternehmen will in Zusammenarbeit mit der in Dubai ansässigen Alokosai-Gruppe in Kabul eine Abfüllanlage errichten, wie beide Firmen am Donnerstag mitteilten. Durch das 60 Millionen Dollar (41 Mio. Euro) teure Projekt würden in der Fabrik 800 neue Jobs entstehen. Indirekt dürften zusätzlich 2.200 Arbeitsplätze für die nach Jahren des Kriegs angeschlagene afghanische Wirtschaft entstehen, hieß es.

Die Fabrik soll im März 2012 die Produktion aufnehmen. Alokosai-Chef Jalil Alokosai äußerte sich in einer Erklärung "begeistert", dass sein Unternehmen die Marke Pepsi nach Kabul bringen könne. (APA)

Share if you care.