Filzmoser triumphiert in Istanbul

21. April 2011, 18:02
24 Postings

Welserin bezwingt favorisierte Portugiesin Monteiro und holt Gold - Zweiter Titel nach 2008 - Judoka widmete Erfolg verstorbener Heill - Paischer, Mitterfellner frühzeitig out

Istanbul/Wien - Vor dem EM-Turnier in Istanbul hatte Judoka Sabrina Filzmoser gesagt, dass sie "noch nie vor so einer schwierigen emotionalen Situation" gestanden ist. Der Tod ihrer ehemaligen Teamkollegin und langjährigen Trainingspartnerin Claudia Heill, der sie erst am Dienstag beim Begräbnis auf dem Wiener Zentralfriedhof die letzte Ehre erwiesen hat, war ihr sehr nahe gegangen. "Gelingt mir eine Medaille, werde ich diese Claudia widmen", sagte die 30-jährige Oberösterreicherin.

Am Donnerstagabend konnte Filzmoser ihr Gold widmen. Sie gewann das Finale in der Klasse bis 57 kg gegen die 25-jährige Portugiesin Telma Monteiro, immerhin dreifache Europameisterin und aktuelle Vize-Weltmeisterin, und wurde zum zweiten Mal nach 2008 Europameisterin. Es war ihre siebente Medaille bei europäischen Titelkämpfen, seit 2003 war die zweifache WM-Dritte bisher nur bei zwei EM-Turnieren (2004, 2009) leer ausgegangen.

Auf dem Weg ins Finale besiegte Filzmoser die Spanierin Concepcion Bellorin, die Montenegrinerin Tanja Bozovic und Irina Zabludina aus Russland jeweils vorzeitig mit Ippon. Gegen Bozovic war sie überhaupt nur 26 Sekunden beschäftigt. Im Halbfinale gelang Filzmoser gegen Corina Oana Caprioriu eine erfolgreiche Revanche, im Finale der Heim-EM im April des Vorjahres in Wien hatte noch die 24-jährige Rumänin gewonnen. Diesmal hatte Filzmoser, die erstmals über die volle Distanz von fünf Minuten gehen musste, mit einer Yuko-Wertung kurz vor Schluss das bessere Ende für sich.

Paischer, Mitterfellner und Mayr gescheitert

Für Österreichs Herren verlief der erste EM-Tag in Istanbul hingegen enttäuschend. Ludwig Paischer, der Olympia-Zweite von Peking 2008, musste sich in der Klasse bis 60 kg schon in der zweiten Runde überraschend dem Esten Elnur Aliev geschlagen geben. Der 29-jährige Doppel-Europameister blieb seit 2003 zuvor erst einmal (2007) ohne EM-Medaille. Andreas Mitterfellner, der bei der EM in Wien mit Bronze überraschte, schied in der Klasse bis 66 kg ebenfalls in der zweiten Runde gegegen den Russen Alim Gadanow aus. Für Michael Mayr (bis 66 kg) war die EM schon nach dem ersten Kampf vorbei. Der vierte ÖJV-Athlet im Einsatz verlor gegen den Rumänen Gheorghe dan Fasie durch Disqualifikation. (DER STANDARD, Printausgabe, Freitag, 22. April 2011, krud)

Ergebnisse von den Judo-Europameisterschaften in Istanbul:

FRAUEN:
Klasse bis 57 kg: 1. Sabrina Filzmoser (AUT) - 2. Telma Monteiro (POR) - 3. Corina Caprioriu (ROM) und Irina Sabludina (RUS).

Klasse bis 48 kg: 1. Alina Dumitru (ROM) - 2. Eva Csernoviczki (HUN) - 3. Frederique Jossinet (FRA) und Laetitia Payet (FRA). Keine Österreicherinnen am Start.

Klasse bis 52 kg: 1. Penelope Bonna (FRA) - 2. Joana Ramos (POR) - 3. Sophie Cox (GBR) und Ana Carrascosa (ESP). Keine Österreicherinnen am Start.

MÄNNER:
Klasse bis 60 kg: 1. Georgi Santaraja (UKR) - 2. Betkil Schukwani (GEO) - 3. Arsen Galstjan (RUS) und Elio Verde (ITA). In der Vorrunde out (u.a.): Ludwig Paischer (AUT)

Klasse bis 66 kg: 1. Miklos Ungvari (HUN) - 2. Tarian Karimov (AZE) - 3. Alim Gadanow (RUS) und Colin Oates (GBR). In der Vorrunde out (u.a.): Andreas Mitterfellner (AUT), Michael Mayr (AUT)

Sabrina FILZMOSER (30 Jahre) - Klasse bis 57 kg:

Geboren: 12. Juni 1980 in Wels
Wohnort: Ottstorf/Thalheim bei Wels
Größe/Gewicht: 1,73 m/59 kg
Familienstand: ledig
Verein: LZ Multikraft Wels
Trainer: Willi Reizelsdorfer (Club), Udo Quellmalz (Nationalteam)
Beruf: Zeitsoldatin
Hobbys: Bergsteigen, Skitouren, Fliegen (Privatpilotenschein), Mountainbiken, Snowboarden
Homepage: http://www.sabrina.filzmoser.at

Größte Erfolge:
WM:
Bronze Tokio 2010
Bronze Kairo 2005

EM:
Gold Istanbul 2011
Gold Lissabon 2008
Silber Wien 2010
Bronze Belgrad 2007
Bronze Tampere 2006
Bronze Rotterdam 2005
Bronze Düsseldorf 2003

  • Sabrina Filzmoser legte die dreifache Europameisterin und aktuelle 
Vize-Weltmeisterin Telma Monteiro auf die Matte ...
    foto: epa/tolga bozoglu

    Sabrina Filzmoser legte die dreifache Europameisterin und aktuelle Vize-Weltmeisterin Telma Monteiro auf die Matte ...

  • Und holte sich ihre zweite
 EM-Goldmedaille.
    foto: epa/tolga bozoglu

    Und holte sich ihre zweite EM-Goldmedaille.

  •  Diese Medaille widmete sie der verstorbenen Trainingspartnerin Claudia Heill.
    foto: epa/tolga bozoglu

    Diese Medaille widmete sie der verstorbenen Trainingspartnerin Claudia Heill.

Share if you care.