Betrug mit Möbelhaus-Gutschriften - Kassierin angezeigt

21. April 2011, 11:11
17 Postings

49-Jährige soll über mehrere Jahre Warenretourbelege gefälscht und sich selbst Gutschriften ausbezahlt haben - 6.500 Euro Schaden

Eisenstadt - Weil sie sich über Jahre hinweg Beträge aus der Firmenkasse erschlichen haben soll, ist eine Burgenländerin angezeigt worden. Die 49-jährige Frau war als Kassierin und Buchhalterin bei einer Möbelhandelskette im Bezirk Oberwart angestellt. In diesen Funktionen soll sie im Zeitraum von März 2007 bis Jänner 2011 Warenretourbelege gefälscht und sich selbst die Gutschriften ausgezahlt haben, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland am Donnerstag.

Der Frau wird Betrug in 63 Fällen vorgeworfen. 46 Mal sollen dabei auch Belege gefälscht worden sein. Dem Unternehmen, bei dem die Frau beschäftigt war, entstand ein Schaden von rund 6.500 Euro. Die 49-Jährige wurde wegen Verdacht auf gewerbsmäßigen Betrug und Urkundenfälschung angezeigt. (APA)

Share if you care.