Mutmaßlicher Mafioso nach 13 Jahren gefasst

20. April 2011, 15:02
posten

Nach 13 Jahren auf der Flucht ist ein mutmaßlicher sizilianischer Mafioso in Nordspanien gefasst worden. Wie die spanische Polizei am Mittwoch mitteilte, wird der 43-jährige Claudo Adriano Giusto verdächtigt, Mitglied der sizilianischen Mafiaorganisation Mesina Denaro Mateo zu sein. In Italien wurde Giusto bereits wegen Mordes zu 28 Jahren Haft verurteilt, er konnte allerdings fliehen und untertauchen.

Durch Zusammenarbeit der spanischen und italienischen Polizei sowie der europäischen Polizei Interpol konnte Giusto am Montag in der Früh im spanischen Dorf Alcarras auf dem Weg zur Arbeit gefasst werden. Dort lebte der 43-Jährige unter falschem Namen. (APA)

Share if you care.