Töchterle: "Ich bin ein Befürworter von Studiengebühren"

20. April 2011, 15:03
137 Postings
Bild 1 von 6

Interviews will der neue Wissenschaftsminister Karlheinz Töchterle frühestens nach der Angelobung morgen, Donnerstag, geben. Mit seiner Meinung hat Töchterle als Rektor der Universität Innsbruck in den vergangenen Jahren aber nie hinter dem Berg gehalten. Im Folgenden ein kleiner Einblick in seine Ansichten:

"Wenn es mehr Latein an den Schulen gäbe, wäre es um die Bildung unserer Jugend besser bestellt. Latein ist ein Kulturfach ersten Ranges und daher per se wichtig und wertvoll ... Daher wäre mehr und früher beginnendes Latein ein schnell wirkendes Gegenmittel gegen die so oft beklagte Bildungsmisere." (Töchterle in einem Leserbrief in der "Presse" im Jänner 2011)

Share if you care.