Portal 2 bringt PC- und Konsolen-Spieler zusammen

19. April 2011, 15:55
61 Postings

PS3- und PC/Mac-Versionen lassen Spieler gemeinsam puzzeln - Erste Kritiken voll Lob

Am Dienstag ist Valves Puzzle-Action-Adventure "Portal 2" im Handel erschienen. Den ersten Testberichten nach dürfte dem "Half-Life"-Entwickler ein weiterer Meilenstein gelungen sein. Die Testberichteseite Metacritic stellt dem Spiel eine Durchschnittswertung von über 95 Prozent aus. Von "genial" über "einzigartig" bis "durchwegs herausragend" reichen die Lobeshymnen der Kritiker.

Plattformübergreifend

Ein besonderer Aspekt abseits des reinen Spielvergnügens ist Valves Antwort auf die Kluft zwischen PC- und Konsolenspielern. So hat der Hersteller zumindest bei der PlayStation 3-Version per Integration des Online-Service Steam das scheinbar Undenkbare ermöglicht: PS3- und PC/Mac-Spieler können über Portal 2 gemeinsam mit einander kommunizieren (Cross-Plattform-Chat) und  miteinander spielen. Steam-Spielerprofile, -Errungenschaften und -Einladungen sind ebenfalls für PlayStation 3-Nutzer zugänglich.

Gratis PC-Spiel

Um diesen Aspekt zu forcieren, legt Valve allen PS3-Ausgaben die PC-Version als kostenlosen Download bei. Um den Download zu aktivieren, müssen Spieler lediglich ihre PSN-Accounts mit Steam verbinden. Wie sich Portal 2 und Steam im fröhlichen Plattformaustausch machen, lesen Sie in der Portal 2-Rezension am Sonntag auf derStandard.at/web. (zw)

Der WebStandard auf Facebook

  • Portal 2
    foto: ea

    Portal 2

Share if you care.