EU-Flugverbot für Airlines aus Mosambik

19. April 2011, 15:08
posten

Alle Airlines aus Mosamik sowie zwei Flugzeuge aus Madagascar dürfen nicht mehr in die EU einfliegen - Erhebliche Sicherheitsmängel

Brüssel - Die Europäische Union hat ein Einflugverbot für alle Airlines aus dem afrikanischen Land Mosambik verhängt. Auch zwei bestimmten Flugzeugen von Air Madagascar wurde der Flugbetrieb verboten. In allen Fällen gebe es erhebliche Sicherheitsmängel, teilte die EU-Kommission am Dienstag in Brüssel bei der Vorstellung der "Schwarzen Liste" mit. Insgesamt stehen 20 Staaten auf der Liste, darunter Afghanistan und vornehmlich afrikanische Länder.

"Das ist notwendig, um die Sicherheit zu gewährleisten", sagte eine Kommissionssprecherin. Dagegen wurden einige Frachtgesellschaften aus Indonesien und eine Airline aus der Ukraine von der Liste gestrichen, da sie Sicherheitsbedenken ausräumen konnten.

Bei Deutschland prüft die EU-Behörde Hinweise, dass die Aufsichtsbehörden bei Sicherheitskontrollen an Flughäfen zu wenig Personal haben. "Die deutschen Behörden haben uns zugesichert, dass 2012 Abhilfe geschaffen wird", sagte die Sprecherin. Die EU-Kommission werde darüber wachen, dass das notwendige Personal und die Ressourcen für die Sicherheitsstandards vorhanden seien. Das Gleiche gelte für Spanien. (APA)

Share if you care.